20. Jahrestagung des EbM-Netzwerks 2019
Um nach einer bestimmten ID zu suchen, geben Sie bitte eine Raute gefolgt von der ID ein (z.B. #123).

Studierendentag

   
Shortcut: Stud. Tag
Datum: Donnerstag, 21. März 2019, 10:00
Raum: ÄZQ
Sessiontyp: Studierendentag

Abstract

Stud. Tag-01

"Evidence-based Practice: Antworten auf unklare Fragen" - Interprofessioneller Studierendentag des Deutschen Netzwerk für Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) (#74)

S. Osowski3, K. Balzer6, W. Blank8, C. Braun7, J. Hirt4, 5, F. Kahlhöfer3, T. Nordhausen4, J. Rech1, A. Warnke9, 10, R. Brodnig1, 2

1 Junge Allgemeinmedizin Österreich (JAMÖ), Wien, Wien, Österreich
2 Medizinische Universität Graz, Institut für Allgemeinmedizin und Evidenzbasierte Versorgungsforschung, Graz, Steiermark, Österreich
3 Johann Wolfgang Goethe Universität, Evidenzbasierte Medizin Frankfurt, Institut für Allgemeinmedizin, Fachbereich Medizin, Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
4 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Halle (Saale), Sachsen-Anhalt, Deutschland
5 FHS St.Gallen, Fachbereich Gesundheit, Institut für Angewandte Pflegewissenschaft, St. Gallen, St.Gallen, Schweiz
6 Universität zu Lübeck, Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie, Lübeck, Schleswig-Holstein, Deutschland
7 Hochschule 21, Bereich Gesundheit (Physiotherapie), Buxtehude, Niedersachsen, Deutschland
8 Gemeinschaftspraxis im Bayerwald, Kirchberg, Bayern, Deutschland
9 Pädagogische Hochschule Freiburg, Fachrichtung Public Health & Health Education, Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland
10 Deutsches Netzwerk für Evidenbasierte Medizin (DNEbM), Sprecherinnenteam Fachbereich Gesundheitsfachberufe des EbM-Netzwerks, Berlin, Berlin, Deutschland

Kurze Beschreibung des geplanten Inhalts

Der Studierendentag soll den Teilnehmenden die berufsgruppenübergreifende Gültigkeit und Relevanz der EbP-Ziele und -Methoden näherbringen sowie ihre Fähigkeit zum interprofessionellen evidenzbasierten Austausch und zur Entscheidungsfindung zu klinischen Fragen fördern. Die Fähigkeiten zur schnellen Suche relevanter Literatur, zur Bewertung aufgefundener Evidenz und zur Nutzung dieses Wissens für die Begründung klinischer Entscheidungen sollen je nach Kenntnisstand angebahnt oder gefestigt werden. In Kurzvorträgen und Kleingruppenworkshops werden Kernkompetenzen der evidenzbasierten Versorgung vermittelt und auf Fallbeispiele angewandt. Die Teilnehmenden sollen abschließend in einem Round-Table-Gespräch in den direkten Dialog mit Expertinnen und Experten treten und so praxisnahe Eindrücke und die Motivation für eine Evidence-based Practice erhalten.

Der Studierendentag richtet sich an Studierende, Auszubildende und BerufsanfängerInnen sämtlicher Gesundheitsberufe mit dem Interesse, Menschen mit Gesundheitsrisiken und -problemen nach dem bestmöglichen verfügbaren Wissen behandeln zu wollen.

Geplante Methoden

Der Studierendentag beginnt am 20.03.2019 abends mit einem Einstieg in die Evidence-based Practice und einem ersten Get-together um die Teilnehmenden auf den nächsten Tag einzustimmen. Am 21.03.2019 startet der Workshop mit einer Einführung in die EbP und anschließenden Themenblöcken zu den Themen „Recherche“, „Diagnose“ und „Therapie“ bestehend aus Inputvorträgen und der Bearbeitung praxisnaher Fallbeispielen in Kleingruppen à vier Personen. In einer anschließenden Diskussionsrunde werden die Erfahrungen und Ergebnisse zusammengeführt. Ausklang findet der Workshop mit einer Expertinnen- und Expertendiskussionsrunde, in der die Teilnehmenden die Chance haben, sich über Erfahrungen und Erwartungen hinsichtlich einer Evidence-based Practice auszutauschen und so einen angenehmen Einstieg in das Thema des Kongress haben.

Die Veranstaltung findet in den Räumen des ÄZQ („Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin“) statt.

Dauer:
Tag 1 - 90 Minuten inklusive Get-together (open end)
Tag 2 - 7 Stunden

Teilnehmendenzahl: maximal 40

Stichwörter: Studierende, Berufsanfänger, Einstieg, Evidence-based Practice, Workshop