DEGAM 2021
Um nach einer bestimmten ID zu suchen, geben Sie bitte eine Raute gefolgt von der ID ein (z.B. #123).

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen - eine Notwendigkeit für die Qualitätssicherung und Optimierung der Patientenversorgung (Live)

   
Shortcut: PRX-01
Datum: Samstag, 18. September 2021, 11:30 - 13:00
Raum: Multifunktions center Seminarraum 1
Sessiontyp: Aus der Praxis für die Praxis

Abstract

Klicken Sie auf eine Einreichung für eine Vorschau des Abstractinhalts.

11:30 PRX-01-01

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen- eine Notwendigkeit fuer die Qualitätssicherung und Optimisierung der Patientenversorgung (#108)

B. Klemenz1

1 University Surgery Portsmouth, Portsmouth,, Großbritannien

Fortbildungsthema oder Problem

Die Digitalisiernung im Gesundheitswesen - eine Notwendigkeit fuer die Qualitätssicherung und Optimisierung der Patientenversorgung

ä
ö
ü

Inhalt und praktische Umsetzung

Die Digitalisierung und Forschungsergebnisse in der Medizin schreited täglich voran.Die Versorgung der Patienten  wird durch die Zunahme der älteren Patienten und ihrer  chronischen Erkrankungen zunehmend komplizierter. Polypharmazie und Medikamentennebenwirkungen sind Themen, die der Arzt täglich ausgsesetzt ist.Qualitätssicherung und Handlungen im Rahmen der Richtlinien sind eine notwendige Voraussetzung für eine optimale Patientenversorgung, wobei eine patientenorientierte Medizin nicht vernachlässigt werden sollte .Digitales unterstütztes ärztliches Handel sichert die optimale Versorgung des Patienten. Elektronische Warnungen, wie etwa Interaktionen zwischen verschiedenen Medikamenten,  nicht erzielte Richwerte für Diabetiker,Hypertoniker oder Asthmatiker wird vom elektronischen Systemen angezeigt. Strukturierte Tabellen mit integrierten  und regelmässig aktualisierten Richtlinien ermöglicht die Diskussion mit Patienten hinsichlich der Verschreibung von Kontrazeptiva oder die Dokumentation von Verschreibungen  z.B. bei Geschlechtserkrankungen, Erkrankungen der Atemwege etc.). Die Veschreibung von Medikamenten wird elektronisch durchgeführt, und kann Mittels des Internets zu jeder Apotheke innerhalb Englands geschickt werden.Die Apotheken haben Zugang zum Computersystem und sind in der Lage Medikamente für die Patienten zu bestellen.
Die COVID  Krise hat die Digitalisierung weiter vorangetrieben.Die Patienten nutzen nun die Möglichkeit der digitalen Sprechstunde, die entweder durch die Text  Kommunikation oder durch eine virtuelle Sprechstunde  durchgeführt werden kann. Die Text Kommunikation ermöglicht die Triage des Patienten.
Die elektronische Kommunikation zwischen den einzelnen Berufsgruppen z.B. Physiotherapeuten, Psychiater und Krankenhausspezialisten  ist  für eine optimale und schnelle Krankenversorgung nützlich.

Fortbildungsziel

Ein Vergelich zwischen der deutschen und der  englischen  Digitalisierung in der Medizin , die fuer den Allgemeinmediziner in England kostenfrei ist, wird diskutiert.

Take Home Message für die Praxis

Die Digitalisierung fuer die Allgemeinmedizin ist kostenfrei in Grossbritanien. Die Zentralisierung  der Rechnersysteme sorgt fuer die  Aktualisierung der Software und Hardware .Die elektronisch basierte Kommunikation und integrierte Leitlininen und Rechner basierte Warnungssysteme  stellt die optimale Patientenversorgung sicher. Die Kommuniktion zwischen Allgemeinmedizin und den anderen Fachdisziplinine stellt eine schnelle Patientenversorgung sicher.

Stichwörter: Digitalisierung in der Medizin, Qualitaetssichrung und Audit in der Medizin, A